Systemprüfung fehlgeschlagen!
Diese Website verwendet JavaScript.
In Ihrem Browser ist dies nicht aktiviert.
Oder es kam zu einem Fehler in der Verarbeitung.
In diesem Fall aktualisieren Sie ihren Browser, um die Seite neu zu laden.

Archiv 2015

  • Medizinische Versorgung von Flüchtlingen

    Flüchtlingskrise - Ärzte im Land haben die Herausforderung angenommen

    Die Medizinische Versorgung der Flüchtlinge in Sachsen-Anhalt war das bestimmende Thema der heutigen Kammerversammlung der Ärztekammer Sachsen-Anhalt im Haus der Heilberufe in Magdeburg. "Von der Erfassung, Erstversorgung und -untersuchung in den Aufnahmestellen über die Unterbringung, dem Infektionsschutz, die Versorgung mit Medikamenten und Impfstoff bis hin zur weiteren ambulanten und stationären Versorgung sind ärztliche Leistungen gefordert", erklärte Dr. Simone Heinemann-Meerz, Präsidentin der Ärztekammer Sachsen-Anhalt.

    weiterlesen...

  • Gemeinsame Fortbildung von Ärztekammer und Kassenärztlicher Vereinigung in Dessau

    Vorsorge geht alle und "jeder Mann" etwas an

    Für Frauen gehört der regelmäßige Früherkennungstermin beim Gynäkologen zum festen Bestandteil im Jahreskalender. Ob Verhütung, Schwangerschaft oder Familienplanung, es stehen genügend Themen für diesen Arztbesuch auf der Tagesordnung. Doch ganz anders dagegen der Mann. Für ihn rückt das Thema Früherkennung - wenn überhaupt - erst in den späten Lebensjahren in sein Blickfeld. Obwohl auch für ihn gilt: Je früher, je besser. „Männer zeigen im Gegensatz zu Frauen einen hormonell geprägten Verhaltensstil.

    weiterlesen...

  • 24. Fortbildungstag der Ärztekammer Sachsen-Anhalt in Halle

    Innovationen in der Medizin made in Sachsen-Anhalt

    Vor einem Jahr hat uns noch die Ebola-Epidemie in Atem gehalten. Sachsen-Anhalt war nicht unmittelbar davon betroffen, hat aber Vorkehrungen getroffen, falls diese Virusinfektion hier festgestellt worden wäre. Dank einer bahnbrechenden Technologie-Entwicklung der Icon Genetics GmbH, einem Pflanzenbiotechnologieunternehmen aus Halle, hat das Virus vielleicht bald seinen Schrecken verloren. Icon Genetics entwickelte ein Produktionsverfahren, mit dessen Hilfe in den USA ZMapp hergestellt wird. ZMapp ist ein Ebola-Medikament, das die Vermehrung des Virus blockiert.

    weiterlesen...

  • Jubiläumsveranstaltung am 2. September 2015 in Magdeburg

    25 Jahre Ärztekammer Sachsen-Anhalt

    Vor 25 Jahren wurde die Ärztekammer Sachsen-Anhalt ins Leben gerufen. Mit dem offiziellen Schreiben des Ministerrates der DDR, Ministerium für Gesundheit, vom 15.08.1990. Damit mündeten die bereits 1989 begonnenen Aktivitäten der Ärzteschaft in einer eigenen Selbstverwaltung.

    weiterlesen...

  • Projekt der Ärztekammer Sachsen-Anhalt gegen Hausärztemangel

    Quereinstieg für Ärzte in der Allgemeinmedizin ein Erfolg

    Das vor drei Jahren gestartete Projekt Quereinstieg in die Allgemeinmedizin der Ärztekammer Sachsen-Anhalt wird um drei weitere Jahre verlängert. Das Projekt trägt erste Früchte. 10 der 14 bereits geprüften Ärzte gehen einer Tätigkeit in der hausärztlichen Versorgung in Sachsen-Anhalt nach. Weitere Hausärzte werden folgen, denn derzeitig absolvieren weitere 52 Ärzte die Weiterbildung Allgemeinmedizin im Rahmen des Facharztwechsels.

    weiterlesen...


  • Fortbildung der Ärztekammer Sachsen-Anhalt

    Organspende braucht Vertrauen, geschultes Personal und Willensbekundung jedes Einzelnen

    „Die Transplantationsmedizin ist sicher. Die noch bis Mitte 2014 veröffentlichten Berichte über Manipulationen bei Organspenden haben das Vertrauen in die Transplantationsmedizin tief erschüttert. Doch die seit dem Jahr 2012 eingeleiteten wesentlichen Veränderungen in der Transplantationsmedizin mit flächendeckenden Vor-Ort-Kontrollen oder dem Mehraugenprinzip haben hohe Sicherheitsschwellen eingebaut", sagt die Präsidentin der Ärztekammer Sachsen-Anhalt, Dr. Simone Heinemann-Meerz. Anlass ist die anstehende „Curriculare Fortbildung Organspende“ der Ärztekammer Sachsen-Anhalt vom 25. bis 27. Juni in Magdeburg.

    weiterlesen...

  • Gemeinsame Fortbildung von Ärztekammer und Kassenärztlicher Vereinigung in Halle

    Patient - Recht - Gesetz

    In gesunden Tagen entscheiden, was mit einem Persönlich bei einer plötzlichen Erkrankung oder einem Unfall geschehen soll. Darüber machen sich immer mehr Menschen Gedanken. Sie verfassen eine Patientenverfügung und/oder eine Vorsorgevollmacht. Damit soll Vorsorge getroffen werden, wenn man sich eines Tages nicht mehr in der Lage sieht, sein Selbstbestimmungsrecht als Patient ausüben zu können. Beim Verfassen einer Patientenverfügung geht es meist um die Willensäußerung zu lebenserhaltenden Maßnahmen oder Organspenden.

    weiterlesen...

  • Ärztetag spricht sich für neue medizinische Anwendungen auf elektronischer Gesundheitskarte aus

    Pressemitteilung - 118. Deutscher Ärztetag

    Zum Abschluss des Deutschen Ärztetages in Frankfurt haben sich die Delegierten intensiv mit dem Thema Telemedizin und Telematik sowie mit dem von der Bundesregierung geplanten E-Health-Gesetz beschäftigt. Dabei lehnte das Ärzteparlament mehrheitlich die mit dem E-Health-Gesetz geplante Verpflichtung für das Online-Versichertenstammdatenmanagement in Arztpraxen ab.

    weiterlesen...

  • Sprachprüfung ausländischer Ärzte verbessert Arzt-Patienten-Verhältnis deutlich

    Die Mitglieder der Kammerversammlung der Ärztekammer Sachsen-Anhalt treffen sich am kommenden Sonnabend, 25.04.2015, in Tangermünde zu ihrer Frühjahrsversammlung. Das Ärzteparlament nimmt auf der Sitzung u.a. erneut das Thema Ärztemangel auf die Tagesordnung. Dabei geht es nicht um die Tatsache allein, sondern um die seit Jahresbeginn eingeführten Sprachprüfungen für ausländische Berufsangehörige.

    weiterlesen...

Ärzteblatt Sachsen-Anhalt

Titelseite der aktuellen Ausgabe des Ärzteblattes Sachsen-Anhalt

Pressekontakt

Z TEAM COMMUNICATIONS

Z PRESS

Katrin Pohl

Kaiser-Otto-Ring 11

39106 Magdeburg

Tel.: (03 91) 60 54-78 20

 

E-Mail: katrin.pohl@aeksa.de